Systemische Aufstellungen

Systemische Arbeit

Ist Ihnen bewusst, dass Sie Bestandteil unterschiedlicher Systeme sind?

Systeme können Familien, Unternehmen, Vereine, soziale Netzwerke etc. sein. Ihnen allen ist gemein, dass sie aus einzelnen Mitgliedern bestehen, deren Gesamtheit die Gesetzmäßigkeiten des jeweiligen Systems bestimmt. Alle Mitglieder beeinflussen sich gegenseitig, wodurch sie selbst wiederum einer permanenten Veränderung unterworfen sind. Die Aktion eines Systemmitglieds bewirkt eine Re-Aktion der anderen Mitglieder.

Stellen Sie sich ein Mobile vor: Auch hier sind die einzelnen Teile direkt oder indirekt miteinander verbunden. Die Bewegung eines Teils bringt das ganze System in Bewegung. Stets ist es bestrebt, die ursprüngliche Balance wiederherzustellen. Wenn jedes Teil seinen richtigen Platz hat, so befindet sich das System im Gleichgewicht.

Ungelöste Konflikte, Ausgrenzung, Schuldgefühle usw. von Mitgliedern führen jedoch zu Störungen des gesamten Systems. Oftmals versuchen andere Mitglieder das Ungleichgewicht auszugleichen, was für diese zu einer großen Belastung werden kann. Durch einhergehende Glaubenssätze festigen sie wiederkehrende Muster.

Genau hier setzt die Systemische Arbeit an. Durch die sogenannte Systemaufstellung kann das, was wirkt, bildlich dargestellt werden (Wirklichkeit). Blockaden werden verständlich und greifbar. Dies ist die Grundlage für Lösungsansätze.

Woran erkennen Sie ein Ungleichgewicht im System?

  • Familienmitglieder, die nicht miteinander reden
  • Paarbeziehungen, die (regelmäßig?) scheitern
  • Krankheiten, die sich durch die Familienchronik ziehen
  • fehlende Lebensenergie und Lebensfreude
  • finanzielle Rückschläge und ständige Geldsorgen
  • kraftraubende Situationen im Beruf
  • Unternehmen mit Mitarbeiter-, Produkt- und/oder Finanzproblemen

Die Liste lässt sich beliebig verlängern und zeigt beispielhaft, wo Systemische Arbeit in Form von Familien-, Organisations- oder Systemaufstellung helfen kann.

Ich biete Systemische Arbeit in Gruppenaufstellungen an (siehe Termine oder Anfrage) oder in Einzelsitzungen (Anfrage)