Familienaufstellung

Aufstellungen bringen uns in Kontakt mit unserem Inneren, das sich nicht von Argumentationen und Rechtfertigungen beeindrucken lässt.

Bei einer Familienaufstellung geht es sehr oft um Familiengeheimnisse und Verstrickungen, aber auch um Personen einer Herkunftsfamilie die vergessen wurden und über die niemand mehr spricht.
Diese Vorgehensweise bringt ein Ungleichgewicht mit sich, dass vom System nicht geduldet wird – es wird ein Ausgleich gesucht.

Sehr häufig ist es so, dass die Person, die das Ungleichgewicht verursacht hat, nicht mehr lebt und so stellt sich ein später geborenes Familienmitglied zur Verfügung. Diese Person versucht das Gleichgewicht wieder herzustellen, was naturgemäß nicht funktioniert.

In Aufstellungen kann man die Dynamik gut erkennen und sehr oft kann das Gleichgewicht hergestellt werden.
Dadurch verschwindet die Unruhe und Familienmitglieder können ohne Störung aufeinander zugehen, was als heilsam und befreiend empfunden wird.

Wenn Sie Fragen haben, ich berate Sie gerne und unverbindlich